Im Schuldenstreit Argentiniens mit US-Hedgefonds stehen neue Verhandlungen an. Eine argentinische Regierungsdelegation wird sich am Montag in New York mit dem gerichtlich bestellten Vermittler Daniel Pollack treffen. Ratingagenturen haben angedroht, ohne eine Lösung in dem Streit am Monatsende die Staatspleite festzustellen. Es geht um die Begleichung alter Staatsschulden.

(awp/me)