China will seine Kreditvergabe an afrikanische Länder in den kommenden drei Jahren auf 20 Milliarden Dollar verdoppeln. Mit dem Geld sollten die Infrastruktur verbessert, Landwirtschaft und Industrie sowie Klein- und Mittelbetriebe unterstützt werden.

Dies sagte Präsident Hu Jintao am Donnerstag in Peking vor afrikanischen Staats- und Regierungschefs. Hu stellte darüber hinaus weitere Hilfen in Aussicht, deren Höhe er nicht bezifferte.

Auch interessant

Chinesische Unternehmen sind seit geraumer Zeit stark in Afrika engagiert und beziehen von dort Öl und andere wichtige Rohstoffe. Im Westen gibt es Kritik an der chinesischen Führung, sie sehe im Interesse des Geschäfts über Menschenrechtsverletzungen in afrikanischen Ländern hinweg.

(rcv/muv/sda)