Die chinesischen Exporte haben im Dezember überraschend stark zugelegt. Die Ausfuhren der zweitgrössten Volkswirtschaft der Welt stiegen im Vorjahresvergleich um 14,1 Prozent, wie aus am Donnerstag veröffentlichten Daten hervorgeht.

Das ist die höchste Wachstumsrate seit sieben Monaten. Im November hatten die Exporte nur ein mageres Plus von 2,9 Prozent verbucht.

Die Importe stiegen im Dezember mit einem Zuwachs von sechs Prozent doppelt so stark wie prognostiziert, nachdem im November noch eine Stagnation verzeichnet worden war.

Beobachter werteten die Handelsdaten als weiteres Zeichen dafür, dass China schrittweise den schlimmsten wirtschaftlichen Abschwung seit der weltweiten Finanzkrise 2008 hinter sich lässt. An den Aktienmärkten schürten die Zahlen Hoffnungen, dass es mit der chinesischen Wirtschaft bergauf geht.

(rcv/tke/sda)

Anzeige