1. Home
  2. Konjunktur
  3. Japans Wirtschaft verfehlt die Prognosen

Statistik
Japans Wirtschaft verfehlt die Prognosen

Autobauer Nissan: Japans Unternehmen investierten mehr.   Keystone

Private Haushalte und Unternehmen konsumierten und investierten im Schlussquartal des vergangenen Jahres zwar mehr – das Wachstum fiel aber äusserst moderat aus.

Veröffentlicht am 17.02.2014

Die japanische Wirtschaft ist im abgelaufenen Quartal weniger stark gewachsen als erwartet. Das Plus betrug in den drei Monaten von Oktober bis Dezember 0,3 Prozent, wie die Regierung in Tokio basierend auf einer ersten Schätzung mitteilte.

Von Reuters befragte Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 0,7 Prozent gerechnet. Für das dritte Quartal wurde ein revidiertes Wachstum von ebenfalls 0,3 Prozent ausgewiesen.

Der private Konsum und die Investitionen der Unternehmen legten zwar zu, fielen aber weniger stark aus als erwartet. Auch die Exporte gaben keine nennenswerten Impulse.

(reuters/vst/tke)

Anzeige