Der Golfstaat Katar investiert in Griechenland. Das Emirat unterzeichnete dazu mit dem krisengeschüttelten Euro-Land eine entsprechende Vereinbarung.

Das Übereinkommen sieht Investitionen in kleine und mittelgrosse Unternehmen in Griechenland vor, wie Vertreter beider Länder mitteilten. Es wurde während eines Besuchs des griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras in Katar unterzeichnet.

Katar sei bereit, eine Milliarde Euro in einen Fonds zu stecken, der dann das Geld anlege. Ein Zeitrahmen stehe noch nicht fest.

(rcv/tke/sda)