Vier Tage hintereinander frei: Das Osterwochenende ist der perfekte Zeitpunkt für einen Städtetrip. So sehen es viele Schweizerinnen und Schweizer und haben bereits fleissig gebucht. Der Reiseanbieter Kuoni Schweiz hat nun ausgewertet, in welche Städte es seine Kunden in diesem Jahr am häufigsten zieht. Dafür wurden die aktuellen Buchungen für die Osterzeit 2014 ausgewertet.

Das Ergebnis: Vor allem die britische Hauptstadt hat es den Schweizern angetan. Wahrzeichen hat die grösste Stadt Europas genug: Ob Madame Tussauds, das London Eye oder Big Ben – London liegt bei den Schweizern für einen Kurztrip über Ostern in diesem Jahr an erster Stelle.

Drei italienische Städte in den Top Ten

Ebenfalls sehr beliebt sind die deutschsprachigen Nachbarländer: Berlin folgt auf dem zweiten und Wien auf dem dritten Platz. Auch Italien kommt gut an: Gleich drei Städte haben es in die Liste der zehn beliebtesten Feriendomizile geschafft. Dabei muss sich Rom allerdings zwei norditalienischen Städten geschlagen geben.

Generell gilt zu Ostern: Über die Feiertage liegen vor allem europäische Ziele im Trend. Nur eine einzige Stadt ausserhalb Europas hat es unter die ersten zehn Plätze geschafft.

Welche das ist und wohin es die Schweizerinnen und Schweizer dieses Jahr an Ostern am liebsten verschlägt, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Anzeige

(moh)