1. Home
  2. Konjunktur
  3. Bank of England erhöht Wachstumsprognose

Entscheid
Bank of England erhöht Wachstumsprognose

Bank of England: Der Leitzins bleibt weiter bei 0,25 Prozent. Keystone

Weiter wie bisher: Die britische Notenbank führt ihre lockere Geldpolitik fort. Eine Anpassung nimmt sie dagegen bei ihrer Prognose vor. Die Wirtschaft in Grossbritannien soll noch kräftiger wachsen.

Veröffentlicht am 02.02.2017

Die britische Notenbank hält ihren lockeren geldpolitischen Kurs. Zugleich zeigt sie sich für dieses Jahr wesentlich zuversichtlicher für das Wirtschaftswachstum im Vereinigten Königreich.

Wie die Bank of England am Donnerstag mitteilte, beträgt der Leitzins nach wie vor 0,25 Prozent. Auf dieses Niveau hatte sie ihn kurz nach dem Brexit-Votum im vergangenen Sommer reduziert.

Spekulationen auf steigende Zinsen hätten durch die Äusserungen der Zentralbank einen Dämpfer erhalten, sagten Marktteilnehmer. «Insgesamt macht der Notenbankrat nicht den Eindruck, als wäre er bereit für Änderungen der geldpolitischen Linie», sagte Investec-Ökonom Philip Shaw.

Gute Aussichten

Die Notenbank hob ihren Ausblick bereits zum zweiten Mal in Folge für das laufende Jahr an: Anstatt der bisher erwarteten Wachstumsrate von 1,4 Prozent sind es jetzt 2,0 Prozent. Für 2018 und 2019 wurden die Prognosen leicht erhöht. Grossbritannien wächst zurzeit so stark wie kaum eine andere grosse Volkswirtschaft in Europa. Zudem rechnen sie damit, dass die Inflation binnen Jahresfrist auf 2,72 Prozent ansteigen und im zweiten Quartal 2018 mit 2,75 Prozent ihren vorläufigen Höhepunkt erreichen wird. Damit wäre der Preisauftrieb weit stärker als von der Notenbank erwünscht.

Das Pfund Sterling hat nach der Zinsentscheidung der Bank of England am Donnerstag nachgegeben. Die britische Währung fiel auf ein Tagestief von knapp unter 1,26 Dollar von zuvor 1,2672 Dollar. Seit dem Brexit-Referendum von Ende Juni 2016 ist das Pfund auf Talfahrt gegangen und hat über teurere Importe – etwa bei Stahl und Öl – für einen Preisauftrieb gesorgt.

(sda/reuters/jfr)

Anzeige