Im Kampf gegen die hohe Inflation hat Brasiliens Notenbank überraschend den Leitzins angehoben. Die Währungshüter der grössten Volkswirtschaft Lateinamerikas erhöhten ihn am Mittwoch um 50 Basispunkte auf 12,25 Prozent und damit auf das höchste Niveau seit August 2011.

Die Entscheidung im geldpolitischen Ausschuss war einstimmig. Brasilien war in der ersten Jahreshälfte 2014 in die Rezession abgeglitten.

(sda/me/ise)