Fünf Milliarden Dollar lässt sich Peking die Sicherung von Ölnachschub kosten. China steht vor dem Kauf einens Anteil von 8,33 Prozent am Ölfeld Kaschagan. Das verlautet aus kasachischen Regierungskreisen. Ein entsprechendes Abkommen zwischen den Konzernen Kaz Munai Gas und China National Petroleum Corp solle noch am Samstag in der kasachischen Hauptstadt Astana unterzeichnet werden. «Wir gehen davon aus, dass die Transaktion bis Ende September oder Ende Oktober abgeschlossen wird», hiess es in den Kreisen. 

(reuters/se)