Die Geschäfte der chinesischen Dienstleistungsbranche haben sich abgekühlt und Zweifel an der gesamten Wirtschaft aufkommen lassen. Der am Mittwoch veröffentlichte Einkaufsmanagerindex der Grossbank HSBC und des Forschungsinstituts Markit für September sank auf 53,5 Punkte von einem 17-Monats-Hoch im August von 54,1 Punkten.

Werte oberhalb von 50 Punkten signalisieren Wachstum. Die Dienstleistungsbranche steht für fast die Hälfte der Wirtschaftskraft und der Jobs in der Volksrepublik.

(reuters/moh/ise)