Die chinesische Wirtschaft hat ihre Exporte im Februar überraschend kräftig gesteigert. Die Zollbehörde gab am Sonntag einen Anstieg der Ausfuhren um 48,3 Prozent bekannt. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit einem Plus von lediglich 14,2 Prozent gerechnet.

Die Importe dagegen brachen im Vorjahresvergleich um 20,5 Prozent ein. Hier hatten Analysten ein Minus von nur zehn Prozent vorausgesagt. Insgesamt ergab die Statistik für den vergangenen Monat einen Handelsüberschuss von 60,6 Milliarden Dollar.

(reuters/chb)