Das Smartphone dominiert den Alltag in der Schweiz immer stärker. Aktuell kommen auf 8,3 Millionen Einwohner über 11,9 Millionen Mobilfunkanschlüsse. Das führt dazu, dass Mobiltelefonie zunehmend zum Gewinnbringer wird.

«Aktuell werden hierzulande mit Einkäufen über das Smartphone zwischen 1 und 2 Milliarden Franken mit Waren und Dienstleistungen erzielt», sagt Thomas Lang vom Beratungshaus Carpathia gegenüber der «Handelszeitung».

Ticketkäufe sind beliebt

Neben den Einkäufen in klassischen Webshops gelten Services wie Bahn-, Flug- und Konzerttickets als ebenso starke Treiber bei Abschlüssen, die via Smartphones erzielt werden.

Wie die immer leistungsfähigeren Handys das Leben in der Schweiz verändern, welche neuen Einsatzgebiete sich für Smartphones ergeben und welche Rolle die Geräte in den Ferien spielen, beleuchtet die «Handelszeitung» in ihrem Fokus Mobiltelefonie.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «Handelszeitung», ab Donnerstag am Kiosk oder mit Abo bequem jede Woche im Briefkasten.

Anzeige