In Spanien profitiert die Industrie von der boomenden Wirtschaft. Die Betriebe fuhren ihre Produktion im Juli verglichen mit dem Vorjahresmonat um 5,2 Prozent hoch und damit so stark wie seit gut 15 Jahren nicht mehr, wie das nationale Statistikamt INE am Donnerstag mitteilte.

Die Hersteller von Maschinen, Anlagen und anderen Investitionsgütern sowie die Energieversorger erzielten sogar ein Wachstum von rund zehn Prozent.

«Stärkeres Wachstum als gedacht»

«Die heutigen Produktionszahlen signalisieren ein stärkeres Wirtschaftswachstum als bisher gedacht», sagte Analystin Estefania Ponte von der Bank BNP Paribas. Die Daten seien sehr gut, in den nächsten Monaten dürfte das Wachstum aber geringer ausfallen.

Die viertgrösste Volkswirtschaft der Eurozone legte im Frühjahr um ein Prozent zu und damit deutlich stärker als die Schwergewichte Deutschland, Frankreich und Italien. Für Spanien war dies das grösste Wachstum seit mehr als acht Jahren.

(sda/dbe/gku)