Die weltgrösste Computermesse Cebit in Hannover hat am Morgen für das Publikum geöffnet. Bis kommenden Samstag zeigen fast 4100 Aussteller aus 70 Ländern ihre Technik und Ideen.

Die Cebit erklärte in diesem Jahr das Teilen von Produkten und Ressourcen mit Hilfe des Internets zum Top-Thema unter dem Motto «Shareconomy». Das Teilen und gemeinsame Nutzen von Wissen, Ressourcen und Erfahrungen rückt dabei als neue Form der Zusammenarbeit ins Zentrum.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnete die Hightech-Messe offiziell am Montagabend und läutet die Messe mit dem traditionellen Rundgang am Morgen ein.

Partnerland der Cebit ist in diesem Jahr Polen. Premier Donald Tusk eröffnete die Messe am Montagabend zusammen mit Merkel. Die Zahl der Aussteller ging zwar um 161 auf 4079 teilnehmende Unternehmen zurück, im Vergleich zu Einbrüchen vor einigen Jahren blieb sie damit aber relativ stabil. Im vergangenen Jahr kamen zur Cebit 319'000 Besucher.

Anzeige

(rcv/se/sda)