In Frankreich hat sich das Vertrauen der Unternehmer in die wirtschaftliche Entwicklung im Juli überraschend deutlich aufgehellt. Der Geschäftsklimaindikator sei von 93 Punkten im Vormonat auf 95 Punkte gestiegen, teilte die Statistikbehörde Insee in Paris mit.

Dies ist der höchste Stand seit April 2012. Ökonomen hatten lediglich mit einem Anstieg auf 94 Punkten gerechnet.

Stärker als erwartet zeigten sich auch die Produktionsaussichten der Unternehmen. Diese stiegen um 11 Punkte auf minus 30 Zähler. Ökonomen hatten lediglich mit minus 42 Punkte gerechnet. Die Aussichten für die Produktion des eigenen Unternehmens stiegen von Null Punkten auf einen Punkt.

(tno/awp)