In Griechenland steht der Rücktritt des Kabinetts bevor. Der noch amtierenden Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou forderte die Minister auf, ihre Rücktrittsschreiben parat zu halten, wie das griechische Staatsfernsehen berichtete.

Damit würde der Weg für die Bildung einer Übergangsregierung frei gemacht, hiess es. «Wir sind auf gutem Wege und werden während des Tages eine Lösung haben», zitierte das Fernsehen Papandreou. Den Namen des neuen Premiers nannte Papandreou nicht. Es wurde damit gerechnet, dass Papandreou selbst während des Tages zurücktritt.

(vst/sda)