Die Stimmung der französischen Industrie hat sich noch vor der Präsidentenwahl so stark aufgehellt wie seit fast sechs Jahren nicht mehr. Der Geschäftsklimaindex stieg im April um drei Zähler auf 108 Punkte, wie das Statistikamt Insee in Paris mitteilte.

Das Barometer für die gesamte Wirtschaft hingegen verharrte bei 104 Punkten und lag damit weiter über dem langfristigen Durchschnitt von 100 Zählern. Bei den Dienstleistern und im Detailhandel trübte sich die Stimmung leicht ein.

(sda/ise/chb)