Die schweizerisch-iranische Handels- und Industriekammer in der Schweiz hat mit ihrer Schwesterorganisation im Iran einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die beiden Handelskammern wollen sich künftig gegenseitig im Kontakt mit Behörden und Unternehmen unterstützen.

Das Kooperationsabkommen wurde im Rahmen eines Besuchs einer iranischen Wirtschaftsdelegation in der Schweiz abgeschlossen, wie die Swiss-Iranian Chamber of Commerce and Industry am Freitag mitteilte.

Erste Erfolge zu verzeichnen

Beide Seiten sind gemäss der Mitteilung überzeugt, dass das Abkommen dazu beiträgt, ein enormes Wirtschaftspotenzial zu erschliessen. Im Umfeld des Besuchs seien bereits ein erstes grosses Geschäft abgeschlossen und diverse weitere Projekte aufgegleist worden.

(sda/jfr)