1. Home
  2. Konjunktur
  3. Genf behält das Top-Kreditrating

Agentur
Genf behält das Top-Kreditrating

Skyline von Genf: Freudensprünge dürfte der Kommentar von S&P nur bedingt ausgelöst haben. (Bild: Keystone)

Standard & Poor's stellt dem Westschweizer Kanton weiterhin sehr gute Noten aus. Die Wirtschaft wird als gesund und belastbar bezeichnet.

Veröffentlicht am 08.07.2013

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Einstufung für das langfristige Kreditrating des Kantons Genf mit «AA-» bestätigt. Der Ausblick wurde unverändert auf «stabil» belassen, wie S&P mitteilte.

Die Einstufung spiegle den berechenbaren und unterstützenden institutionellen Rahmen für Schweizer Kantone wieder, heisst es.

Die Wirtschaft des Kantons Genf sei gesund und belastbar und dessen Finanzmanagement werde positiv eingeschätzt. Der stabile Ausblick reflektiere die Erwartung von S&P, dass der Kanton Genf im Zeitraum 2013 bis 2015 seine Verbindlichkeiten auf unter 10 Prozent des Gesamthaushalts reduzieren kann.

(vst/jev/awp)

Anzeige