Indiens Wirtschaft verliert immer mehr an Fahrt. Das Wachstum im zweiten Quartal fiel mit 4,4 Prozent so schwach aus wie seit der Finanzkrise vor über vier Jahren nicht mehr, wie veröffentlichte Daten der Regierung zeigen.

Dazu trugen schrumpfende Geschäfte im Bergbau und im Verarbeitenden Gewerbe bei.

Von Reuters befragte Analysten hatten einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts im Jahresvergleich von 4,7 Prozent erwartet.

(reuters/chb/vst)