1. Home
  2. Konjunktur
  3. Japanische Exporte wachsen siebten Monat in Folge

Aussenhandel
Japanische Exporte wachsen siebten Monat in Folge

Japan: Auch mit Robotern erfolgreich. Keystone

Autos und Elektronikprodukte lassen die japanischen Exporte im Juni den siebten Monat in Folge steigen. Die Ausfuhren sind höher, als die Analysten erwartet hatten.

Veröffentlicht am 20.07.2017

Getrieben von der Auslandsnachfrage nach Autos und Elektronikprodukten sind die japanischen Exporte im Juni den siebten Monat in Folge gestiegen. Sie wuchsen binnen Jahresfrist um 9,7 Prozent zu, wie das Finanzministerium mitteilte.

Analysten hatten im Schnitt ein Plus von 9,5 Prozent erwartet. Die Exporte in die USA stiegen um 7,1 Prozent. Die Ausfuhren nach China - Japans grösstem Handelspartner - erhöhten sich um 19,5 Prozent. Dies schürte Hoffnungen, dass die Exporte die generelle Erholung der japanischen Wirtschaft weiter unterstützen werden.

Auch Importe nahmen zu

Die Importe legten den Angaben zufolge um 15,5 Prozent zu. Analysten hatten einen Zuwachs von 14,6 Prozent erwartet. Der Handelsüberschuss betrug umgerechnet etwa 3,5 Milliarden Franken.

(sda/chb/ise)

Anzeige