1. Home
  2. Konjunktur
  3. Nafta & Co.: USA stellen Freihandel auf den Prüfstand

Vorhaben
Nafta & Co.: USA stellen Freihandel auf den Prüfstand

Mexikanische Grenze mit den USA: Der Freihandelsvertrag wird überprüft. Keystone

Washington überprüft seine Handelspolitik: Alle Freihandelsverträge der USA sollen offenbar durchleuchtet werden. Einen besonders kritischen Blick wirft die Regierung auf den Nafta-Vertrag mit Mexiko.

Veröffentlicht am 24.03.2017

Die US-Regierung will mit neuen Erlassen die Prüfung aller 14 Freihandelsabkommen des Landes anordnen. Regierungskreisen zufolge steht die Nafta-Vereinbarung mit Mexiko und Kanada ganz oben auf der Liste. Betroffen seien Abkommen mit insgesamt 20 Ländern in Nord- und Südamerika sowie Asien.

Ausserdem seien Verordnungen zur Auftragsvergabe der öffentlichen Hand geplant mit dem Ziel, heimische Unternehmen zu stärken. Der genaue Zeitplan sei unklar. Womöglich werde die Regierung nächste Woche mit der Unterzeichnung beginnen.

(sda/mbü/chb)

Anzeige