Die in Basel beheimatete Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) sieht deutliche Alarmzeichen für Banken in vielen Schwellenländern. In China, Brasilien und der Türkei habe die Kreditvergabe im ersten Quartal ein bedrohliches Verhältnis angenommen, heisst es im am Sonntag veröffentlichten Quartalsbericht der in Basel ansässigen «Zentralbank der Zentralbanken».

Sorgen macht ihr auch die Entwicklung in Ländern wie Indonesien, Singapur und Thailand. Wenn die Kreditvergabe so stark wie nun beobachtet war, habe das in der Vergangenheit in zwei Dritteln aller Fälle in den nächsten drei Jahren für erheblichen Stress bei Banken gesorgt. Die Situation könnte sich noch einmal dadurch verschärfen, wenn die Zinsen ansteigen.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(awp/ise)