Die Preise in Deutschland steigen erstmals seit Monaten nicht mehr. Vor allem wegen des deutlich billigeren Öls stagnierten sie im September, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte und damit eine Schätzung von Ende September bestätigte.

Damit fällt die Inflationsrate so niedrig aus wie seit Januar nicht mehr. Die Lebenshaltungskosten waren zu Jahresanfang um 0,3 Prozent gesunken und hatten seitdem wieder zugelegt.

(sda/dbe/ama)