Der saisonbereinigte Schweizer Einkaufsmanager-Index (PMI) ist im Dezember 2011 gegenüber dem Vormonat um 5,9 Punkte auf 50,7 gestiegen. Damit notierte der PMI wieder in der Wachstumszone, nachdem er zuvor während drei Monaten unterhalb der Wachstumsschwelle von 50 Punkten gelegen hatte.

Credit-Suisse-Ökonom Claude Maurer spricht von einem «versöhnlichen Jahresausklang». Eine Trendwende sei dies jedoch nicht. «Der Dezember ist tradiontell ein aktivitätssarmer Monat, in dem kleine Bewegungen viel verursachen können», so Maurer. Sehen Sie seine gesamte Einschätzung im Videointerview: