1. Home
  2. Konjunktur
  3. Schweizer Baugewerbe in Festlaune

Konjunktur

Schweizer Baugewerbe in Festlaune

Impression von der Baustelle des Swiss Alps Resort in Andermatt. (Bild: Keystone)

Das Schweizer Baugewerbe weist für das dritte Quartal eine höhere Produktion aus. Zudem konnte der Preiszerfall gestoppt werden.

Veröffentlicht am 29.11.2012

Das Schweizer Baugewerbe hat von Juli bis September nicht nur mehr gebaut als im Vorjahr, es hat gemäss Angaben des Bundesamts für Statistik (BFS) auch keine weitere Preiserosion hinnehmen müssen.

Die Produktionsstatistik für die Branche weist fürs dritte Quartal ein Plus von 1,2 Prozent aus.

Die Umsätze der Bauunternehmen sind gleichzeitig um 1,3 Prozent gestiegen, wie aus einem Communiqué hervorging.

Dabei stiegen im Hochbau sowohl Produktion wie auch Umsatz um 7,8 Prozent. Im Tiefbau dagegen sank die Produktion um 1,5 Prozent, der Umsatz um 1,2 Prozent.

(vst/aho/sda)

Anzeige