Die Devisenreserven der Schweizerischen Nationalbank (SNB) sind im Oktober wieder etwas gesunken. Wie die SNB auf ihrer Homepage mitteilte, nahm der Bestand um 5,1 Milliarden auf 424,4 Milliarden Franken per Ende Monat ab. Der Bestand per Ende September wurde leicht nach oben revidiert, und zwar auf 429,5 Milliarden von 429,3 Milliarden.

Der Gesamtbestand an Reserven (ohne Gold) lag Ende Oktober bei 413,8 Milliarden Franken, per Ende des Vormonates waren es noch 437,0 Milliarden gewesen.

Die Daten wurden gemäss dem speziellen Standard zur Verbreitung von Wirtschafts- und Finanzdaten (Special Data Dissemination Standard, SDDS) des Internationalen Währungsfonds (IWF) erstellt.

(tke/vst/awp)