Die Schweizer Börse wird heute wenig verändert erwartet. Vorbörslich wurden Kurse um das Freitagsniveau genannt. Die Vorgaben von den Überseemärkten sind positiv. In den USA hatten die Börsen unterstützt von guten Firmenergebnissen und Wirtschaftszahlen sowie den Geldspritzen der Notenbank ihre Rallye fortgesetzt. Auch in Japan griffen die Anleger, die dank der Talfahrt des Yens auf gute Geschäfte der exportorientierten Unternehmen setzen, zu Aktien.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Bank Julius Bär berechnete den SMI mit 8178 Punkten praktisch unverändert. Auch der SMI-Future notierte mit 8174 Zählern nahe am Schlussstand vom Freitag.

Nachrichten von Unternehmensseite waren dünn gesät. ABB verliert innerhalb weniger Tage erneut einen Top-Manager. Forschungschef Prith Banerjee verlässt den Elektrotechnikkonzern. Er nimmt eine Stelle in die USA an. Am Freitag hatte ABB den Abgang des CEO angekündigt n und vor drei Monaten war der Finanzchef gegangen.

Realtime-Kurse sowie weitere Daten und Fakten auf www.finanzen.ch

(tke/reuters)