Die Umsätze im Schweizer Detailhandel sind im Dezember 2012 im Vorjahresvergleich real (verkaufs- und feiertagsbereinigt) um 5,1% gestiegen, nominal waren es 3,4 Prozent. Saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat nahmen die Umsätze real um 1,2 Prozent zu (nominal: +0,8 Prozent), wie das Bundesamt für Statistik (BFS) gemäss provisorischen Ergebnissen mitteilte.

Der Detailhandel ohne Treibstoffe verzeichnete real gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 4,9 Prozent (+3,2 Prozent), der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren ein solches von 3,6 Prozent(+4,5 Prozent). Der Nicht-Nahrungsmittelsektor legte real um 5,3 Prozent zu (+2,2 Prozent).

Saisonbereinigt im Vergleich zum Vormonat erzielte der Detailhandel ohne Treibstoffe im Berichtsmonat ein reales Umsatzwachstum von 0,8 Prozent (+0,6 Prozent). Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren stagnierte real wie auch nominal, während der Nicht-Nahrungsmittelsektor ein Plus von 1,0 Prozent (+0,4 Prozent) verbuchte.

Anzeige

(tke/aho/sda)