1. Home
  2. Konjunktur
  3. Schweizer Industrie schwächelt weiter

Konjunktur

Schweizer Industrie schwächelt weiter

Produktionshalle von Georg Fischer: Die anhaltende Flaute der Schweizer Industrie trifft auch den Maschinenbau. (Bild: Keystone)

Im Juli hat sich die Lage der Schweizer Industrie nochmals leicht verschärft. Angesichts der anhaltenden Unsicherheiten um die Euro-Krise agieren Unternehmen äusserst vorsichtig. Nicht nur der Abbau d

Veröffentlicht am 02.08.2012

Die Geschäfte der Schweizer Industrie haben sich im Juli erneut abgeschwächt. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) verbesserte sich zwar gegenüber dem Vormonat Juni leicht um 0,5 Punkte. Aber mit 48,6 Punkten lag der Index wiederum knapp unterhalb der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.

Dies sei ein Indiz für eine schleichende Abschwächung der Industrieaktivität, teilte die Credit Suisse (CS) mit. Die Grossbank erhebt den Index zusammen mit dem Einkäuferverband procure.ch. Letztmals war der Einkaufsmanagerindex im März vorübergehend in die Wachstumszone vorgestossen.

«Angesichts der anhaltenden Unsicherheiten um die Euro-Krise agiert die Schweizer Industrie äusserst vorsichtig: Lagerbestände und Kapazitäten werden sukzessive verringert», schreibt die CS.

Personalabbau hält im Juli an

Der Personalabbau halte seit mittlerweile zehn Monaten an. Im Juli verschärfte sich die Lage sogar nochmals leicht. Allerdings sei man immer noch weit von den Tiefstständen der Rezession von 2009 entfernt, hiess es weiter.

Bereits elf Monate dauere der Abbau der Einkaufslager. Auch die Einkaufsmenge sei erneut geschrumpft. Offensichtlich erwarteten die Unternehmen eine Abschwächung der Nachfrage, schreibt die CS.

Für Lichtblicke sorgte indes die Produktion, die im Juli im zweiten Monat in Folge zunahm (Subindex auf 51,5 Zählern). Die Produktionssteigerung erfolgte, obwohl der Auftragsbestand seit vier Monaten rückläufig ist.

Beim Auftragsbestand verbesserte sich die Lage immerhin klar. Der Auftragsbestand sei mit 47,8 Zählern nur noch knapp unterhalb der Wachstumsschwelle, hiess es.

(aho/sda)

Anzeige