Nach einem schwachen Jahresauftakt hat der UBS-Konsumindikator im Februar wieder leicht zugelegt. Der Index legte von revidiert 1,49 Punkten im Januar auf 1,57 Punkte zu. Im Dezember war er noch bei 1,80 Zählern gestanden.

Zunahme der Hotelübernachtungen

Zum Anstieg im Februar trugen die Zunahme der Hotelübernachtungen von Inländern und die vermehrten Immatrikulationen von Neuwagen zu, wie die Grossbank UBS mitteilte.

Der Konsumindikator soll mit einem Vorlauf von rund drei Monaten die Entwicklung des Privatkonsums in der Schweiz anzeigen. Dieser ist mit einem Anteil von rund 60 Prozent die mit Abstand wichtigste Komponente des Bruttoinlandproduktes.

(sda/dbe/sim)