1. Home
  2. Konjunktur
  3. Weniger Arbeitslose in USA

Jobs
Weniger Arbeitslose in USA

Jobs: 5,1 Prozent Amerikaner haben keinen Job.

173'000 neue Stellen, 5,1 Prozent Arbeitslose: Amerikanische Arbeitslosenzahlen so gut wie seit 19 Monaten nicht mehr. Analysten rechneten aber mit mehr neuen Stellen.

Veröffentlicht am 04.09.2015

173'000 neue Stellen, 5,1 Prozent Arbeitslose: Die US-Arbeitsmarktzahlen sind so gut wie schon lange nicht mehr, doch die Anzahl neuer Stellen liegt unter den Erwartungen.

Ausserhalb der Landwirtschaft kamen 173'000 neue Stellen hinzu, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Ökonomen hatten mit 217'000 Arbeitsplätzen gerechnet. Allerdings wurden die Zahlen für die beiden Vormonate Juni und Juli um insgesamt 44'000 Stellen nach oben gesetzt.

Mit dem Fall der Arbeitslosenquote von 5,3 auf 5,1 Prozent, liegt die Erwerbslosigkeit in den USA nun dem tiefsten Stand seit über sieben Jahren. Das ist der tiefste Stand seit April 2008. Bankvolkswirte hatten mit einer Quote von 5,2 Prozent gerechnet.

Höhere Stundenlöhne

Die Stundenlöhne haben im August etwas stärker zugelegt als erwartet. Die durchschnittlichen Stundenlöhne seien um 0,3 Prozent gestiegen, teilte das US-Arbeitsministerium in Washington mit. Volkswirte hatten einen Zuwachs wie im Vormonat um 0,2 Prozent erwartet. Im Jahresvergleich stiegen die Löhne um 2,2 Prozent. Ökonomen hatten eine Rate von 2,1 Prozent erwartet. Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit stieg um 0,1 auf 34,6 Stunden.

(awp/chb)

Anzeige