1. Home
  2. Konjunktur
  3. Wieder mehr Arbeitslose in Frankreich

Anspannung
Wieder mehr Arbeitslose in Frankreich

Stellensuchende in Marseille: Der Arbeitsmarkt in Frankreich schwächelt. Keystone

Die Lage auf dem französischen Arbeitsmarkt hat sich wieder leicht verschlechtert. Die Zahl der Stellensuchenden ist im Februar gestiegen.

Veröffentlicht am 25.03.2015

In Frankreich ist die Zahl der Arbeitslosen wieder gestiegen. Im Februar waren offiziell gut 3,49 Millionen Menschen auf Stellensuche, wie das Arbeitsministerium  mitteilte. Das sind 12'800 mehr Arbeitslose als noch im Januar, als sich die Lage vorübergehend etwas entspannt hatte.

Der abermalige Anstieg auf einen Wert knapp unter dem Rekordstand vom Dezember (3,5 Millionen) zeigt, dass Frankreichs zaghafte Konjunkturerholung noch nicht auf den Arbeitsmarkt durchschlägt.

Quote liegt derzeit nicht vor

Aktuelle Zahlen zur Arbeitslosenquote liegen derzeit nicht vor. Entgegen dem französischen Arbeitsministerium, das die Zahl der als arbeitslos gemeldeten Personen monatlich veröffentlicht, ermittelt das Statistikamt Insee die Quote immer quartalsweise.

Gemäss den Anfang März publizierten Zahlen lag die Arbeitslosenquote im Schlussquartal 2014 bei exakt 10 Prozent.

(sda/dbe)

Anzeige