1. Home
  2. Konjunktur
  3. Winterjacken und Heizöl machen das Leben teurer

Preisniveau
Winterjacken und Heizöl machen das Leben teurer

Winterkleidung: Hat das Gesamtpreisniveau angehoben. Keystone

Konsumenten mussten im Oktober wieder tiefer ins Portmonnaie greifen. Im Vergleich zum Vormonat haben sich die Konsumgüter um 0,1 Prozent verteuert. Das kältere Wetter ist indirekt schuld daran.

Veröffentlicht am 07.11.2016

Der Beginn des Winterverkaufs in den Kleiderläden und höhere Preise für Heizöl haben im Oktober zu einem höheren Preisniveau geführt. Im Vergleich zum Vormonat haben sich die Konsumgüter um 0,1 Prozent verteuert.

Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) ist im Oktober von 100,2 auf 100,3 Punkte (Dezember 2015=100 Punkte) gestiegen, wie das Bundesamt für Statistik am Montag mitteilte.

«Bekleidung und Schuhe» ausschlaggebend

Nach den Preisrückgängen in den Sommermonaten Juli und August ist der Index wie bereits im Vormonat nochmals leicht gestiegen. Vor allem die Preise bei Mäntel und Jacken haben zum höheren Preisniveau beigetragen.

Ohne die Kategorie «Bekleidung und Schuhe» wäre das Preisniveau leicht gesunken. Rückläufig waren die Preise bei neuen Autos, Hotelübernachtungen und Pauschalreisen ins Ausland. Im Vergleich zum Vorjahresmonat liegt das Preisniveau um 0,2 Prozent tiefer.

(sda/jfr/hon)

Anzeige