Galvagni wurde mit Wirkung vom 12. September 2005 als Leiter der Division Globals & Large Risks (jetzt neu Insurance & Specialty) der Client Markets Function in die erweiterte Geschäftsleitung von Swiss Re berufen.
Der italienische Staatsangehörige schloss sein Betriebswirtschaftsstudium an der Università Commerciale «Luigi Bocconi» in Mailand ab. Anschliessend arbeitete er als Trainee bei der damaligen Bayerischen Rück, einer 100-%igen Tochtergesellschaft von Swiss Re. Nach verschiedenen Tätigkeiten in den Bereichen Underwriting und Marketing sowie in Projekten wechselte er 1998 zu Swiss Re New Markets in New York. Dort spezialisierte er sich auf die Strukturierung und das Marketing von Insurance-linked und Asset-backed-Securities .1999 wurde er in die Geschäftsleitung der Bayerischen Rück berufen, wo er für das Profitcenter P&C Treaty (Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg) sowie das Profitcenter Fakultative Sachversicherung (Europa) verantwortlich war. 2001 kam Galvagni zu Swiss Re in Zürich als Leiter der Geschäftseinheit «Globals» und Mitglied des Executive Teams der Division Europa (P&C) mit Zuständigkeit für das Profitcenter European Global Clients (Headquarters).

Anzeige