Spalinger war bisher CFO der Flughafen Zürich AG, der Betreiberin des internationalen Flughafens Zürich. Spalinger war bei Unique im Verlauf seiner neunjährigen Karriere zuständig für die Bereiche Accounting, Controlling, Treasury, Airport Charges, Legal, Risk Management sowie Corporate Supply Management. Darüber hinaus trug er als Managing Director die Verantwortung für sämtliche internationalen Projekte, einschliesslich der Finanzierung und des Baus neuer Flughäfen in Asien und Lateinamerika.
Von 1986 bis 1999 war Spalinger für das führende Schweizer Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Beratungsunternehmen KPMG in Zürich tätig, ab 1993 als Partner. In dieser Funktion leitete er das Corporate Finance Department, wo Mergers & Acquisitions, Corporate Recovery, Structured Finance und Valuation zu seinen Verantwortungsgebieten zählten.
Am 1. August tritt er bei Straumann in Basel die Nachfolge von Marco Gadola an, der das Unternehmen per Ende August verlassen wird.

Auch interessant