Im Rahmen des 48. St. Gallen Symposiums sprechen Experten über die Arbeitswelt der Zukunft. Diese unterliegt einem radikalen Wandel angesichts von zunehmender Digitalisierung und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz. Und doch blickt eine grosse Mehrheit von Studenten und jungen Unternehmern einer Befragung zufolge optimistisch in ihre berufliche Zukunft.

Wie denken die heutigen Führungskräfte über die Arbeit von morgen und was muss heute getan werden, um den Wandel positiv zu gestalten? Darüber diskutieren die Wirtschaftsberaterin Philippa Malmgren, Guy Standing von der University of London sowie Marcus Wallenberg, VR-Präsident der schwedischen Bank SEB.