Unternehmen beschäftigen sich immer häufiger mit Fragen von Diversität und Gleichstellung. Für die junge Generation von Fach- und Führungskräften sind sie Grundvoraussetzungen, um in einem Unternehmen zu arbeiten. Was können Unternehmen tun, um Diversität am Arbeitsplatz sicherzustellen?

Ein Perspektivwechsel ist notwendig, denn die Arbeitskräfte in der digitalen Zeitalter sind viel heterogener als früher. Die Unternehmenswelt hat sich jedoch noch nicht vollständig angepasst. 

Über mögliche Lösungen diskutieren beim 48. St. Gallen Symposium Cathy Benko von Deloitte, Bob Bland, Co-Gründer des Women's March und Kim Sung-Joo von der Luxusmarke MCM.