Der britische Staatsangehörige stiess 2002 zum Unternehmen und war bisher als Divisional Director Panprojects UK tätig. Panprojects ist Teil des globalen Logistik- und Transportnetzwerks der Panalpina-Gruppe. Kent tritt die Nachfolge von Heinz Zech an, der sich für neue Herausforderungen ausserhalb der Panalpina-Gruppe entschieden hat.
Panprojects ist führend im internationalen Projekttransport-Geschäft mit 300 Spezialisten an 37 strategischen Standorten in der ganzen Welt.

Auch interessant