Nach einem Mitglied der Roche-Konzernleitung übernimmt ein Confiseur die Leitung der Handelskammer Deutschland-Schweiz. Der Vorstand der Organisation hat den Familienunternehmer Jürg Läderach zum neuen Präsidenten der Handelskammer ernannt.

Der Inhaber der Confiseur Läderach AG gehört seit 2012 dem Vorstand der Handelskammer an, wie diese am Freitag in Zürich mitteilte. Sein Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeitende und betreibt 50 Filialen, davon zehn in Deutschland und erzielt einen Jahresumsatz von 120 Millionen Franken.

Als bisheriger Vizepräsident habe sich Läderach bereits engagiert für die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und der Schweiz eingesetzt. Läderach tritt die Nachfolge von Gottlieb A. Keller an, General Counsel der F. Hoffmann-La Roche AG. Er hatte das Amt seit 2014 inne. Keller wird weiterhin als Vizepräsident amten.

(sda/mbü/hon)