Robert Jain, der bei der Credit Suisse seit Jahren der Geschäftsleitung angehört und derzeit als Leiter des Asset Management amtet, wird die Bank verlassen. Jain werde Ende Juni als Chief Investment Officer zum Hedge Funds Millenium Management wechseln, berichtet die «Financial Times» mit Verweis auf ein internes Papier der Bank.

Der Abgang von Jain folge auf die Ankündigung des neuen CS-CEO Tidjane Thiam von vergangener Woche, die Bank rascher und tiefgreifender als ursprünglich angekündigt umzubauen, heisst es weiter.

33 Milliarden unter Fittichen

Der von Israel Englander 1989 gegründete und geleitete Hedge Funds Millenium Management verwaltet rund 33 Milliarden US-Dollar und beschäftigt ca. 1800 Angestellte.

(awp/chb)