Der ehemalige Präsident des Bankrates der Schweizerischen Nationalbank (SNB), Peter Gerber, ist am 11. April im Alter von 89 Jahren verstorben. Das geht aus einer Todesnazeige der Familie in der «Neuen Zürcher Zeitung» hervor.

Gerber war von 1978 bis 1993 Mitglied des Bankrates der SNB. Im Jahre 1986 übernahm er das Vizepräsidium des Aufsichtsgremiums und 1989 das Präsidium, das er bis 1993 ausübte.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Präsidentschaft Gerbers sei in eine Zeit des Umbruchs gefallen, die auch die SNB vor grosse Herausforderungen gestellt habe, heisst es in der Anzeige. Zu jener Zeit kämpfte das SNB-Direktorium um Markus Lusser gegen höhere Inflationsraten und gegen die Banken- und Immobilienkrise.

(tno/vst/sda)