Luca di Montezemolo ist «European Manager of the Year» 2012. Die Pressevereinigung «European Business Press» (EBP) zeichnete den Verwaltungsratsvorsitzenden für 20 Jahre Führungsarbeit bei Ferrari aus.

Seit Di Montezemolo 1991 beim italienischen Sportwagenhersteller die Führung inne habe, sei das Unternehmen zu einer der bekanntesten und profitabelsten Marken der Welt aufgestiegen, hiess es zur Begründung.

Die Auszeichnung «European Manager of the Year» wird seit 1991 vergeben. Frühere Preisträger waren Ingvar Kamprad (Ikea), Jorma Ollila (Nokia), Bernd Pischetsrieder (BMW/Volkswagen), Herbert Stepic (Raiffeisen Zentralbank RZB), Wendelin Wiedeking (Porsche) und Wolfgang Mayrhuber (Lufthansa).

Anzeige

Zu EBP gehören 48 führenden Wirtschaftszeitungen und -Zeitschriften Europas, unter anderem «The Wall Street Journal Europe», «Handelsblatt», «Les Echos» und auch «Handelszeitung» und «Bilanz».

(tno/chb)