Swissquote erweitert seine Führungsspitze von bislang drei auf fünf Mitglieder. Der Schweizer Online-Broker will damit seine Organisation an die Entwicklung der Geschäftstätigkeit anpassen.

So hat der Verwaltungsrat per 1. Januar 2017 Morgan Lavanchy zum Chief Legal Officer und Gilles Chantrier zum Chief Risk Officer ernannt. Dies geht aus einer Mitteilung vom Freitag hervor. Bislang bestand das oberste Management aus den zwei Gründungsmitglieder Marc Bürki (CEO) und Paolo Buzzi (CTO) sowie Michael Ploog (CFO).

Lange Trading-Karriere

Die beiden neuen Geschäftsleitungs-Mitglieder blicken beide auf eine langjährige Karriere beim auf Online-Trading spezialisierten Finanzunternehmen zurück.

Der 37-jährige Schweizer Morgan Lavanchy hatte zuvor die Position als Head legal & Compliance inne. Der 44-jährige schweizerisch-französische Doppelbürger Gilles Chantrier führte den Bereich Controlling & Risk. Swissquote setze damit auf Kontinuität, heisst es in der Mitteilung.

(awp/ise/hon)