Als Nachfolger von Kobrin ist für die Klinische Entwicklung künftig Guy Braunstein verantwortlich. Der Franzose ist Arzt und war bisher als Chief Medical Officer bei Merck Seronio tätig. Braunstein wird ebenfalls in der Geschäftsleitung von Actelion Einsitz nehmen, wie das Allschwiler Pharmaunternehmen mitteilt. Actelion hat die Position des Chief Medical Officer (CMO) neu geschaffen. Diese Veränderung erfolge mit Blick auf die Anforderungen einer schnell wachsenden Organisation und die damit verbundene Notwendigkeit, Produkte rasch zu entwickeln und das wachsende Angebot effizient zu steuern, heisst es in Allschwil. Kobrin wird die neue Position am 1. Juli 2009 übernehmen.

Auch interessant