Chadwick kam im April 2007 als Leiter der neu eingeführten Region Indien, Mittlerer Osten, Afrika (IMEA) zur Sika. Unter seiner Führung habe sich das Unternehmen in der Region erfolgreich entwickelt und den Umsatz erheblich gesteigert, heisst es am Sika-Hauptsitz in Baar. Mit der Ernennung von Chadwick seien jetzt alle sechs Sika-Regionen in der Konzernleitung vertreten.
Chadwick hat umfangreiche Geschäftserfahrungen in der Region IMEA gesammelt, da er dort schon Leitungspositionen bei MBT und Degussa, später BASF, inne hatte. Er ist britischer Staatsbürger und diplomierter Chemiker der Manchester Polytechnic, England. Ausserdem hat er einen MBA-Abschluss der Universität Leicester in England.

Anzeige