Der Schweizer Verleger Jürg Marquard zieht sich teilweise aus der deutschen Medienlandschaft zurück. Er verkauft seine Frauenzeitschriften «Cosmopolitan» und «Joy» sowie das Lifestyle-Magazin «Shape» an die Hamburger Bauer Media Group.

Dies teilte Bauer am Freitag mit. Der am Freitag unterzeichnete Vertrag sieht vor, dass die Bauer Media Group den Geschäftsbetrieb der deutschsprachigen Zeitschriftentitel sowie die dazugehörigen Online-Aktivitäten übernimmt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Über den Verkauf hatte am Freitag der Mediendienst «Klein Report» berichtet. Die Transaktion umfasst 100 Prozent der in Zug ansässigen German Premium Magazines AG sowie 100 Prozent der in München ansässigen MVG Medien Verlagsgesellschaft mbh&Co. Die deutschen Wettbewerbsbehörden müssen dem Kauf noch zustimmen.

Im Besitz von Verleger Jürg Marquard bleibt zu 100 Prozent die Marquard Media International in Zug. Sie besitzt 95 Prozent der börsennotierten Computec Media AG im deutschen Fürth, 100 Prozent der Marquard Media Polen und der Marquard Media Ungarn sowie 50 Prozent der Hearst Marquard Publishing Polen.

Anzeige

(vst/sda)