1. Home
  2. Management
  3. Lobby-Chef: Rolf Dörig soll Mr. Versicherung werden

Rochade
Lobby-Chef: Rolf Dörig soll Mr. Versicherung werden

Rolf Dörig: VRP von Swiss Life und Adecco. Keystone

Seit fünf Jahren ist Urs Berger an der Spitze des Versicherungsverbands. Seine Zeit ist aber vorbei. Rolf Dörig soll den Mobiliar-Mann an der Lobby-Spitze ersetzen.

Veröffentlicht am 22.09.2016

Beim Schweizerischen Versicherungsverband SVV soll Rolf Dörig das Präsidium übernehmen. Der Vorstand habe entschieden, ihn an der Generalversammlung im Juni 2017 als neuen Präsidenten vorzuschlagen, teilt der SVV am Donnerstag mit. Dörig ist seit 2009 VR-Präsident der Swiss Life. Er ist zudem auch beim Personaldienstleister Adecco VR-Präsident.

Er würde in dieser Funktion auf Urs Berger folgen. «Dörig ist sehr gut vernetzt, kennt die wirtschaftlichen, politischen und regulatorischen Herausforderungen bestens und wird den SVV umsichtig in die Zukunft führen», wird Berger zitiert.

(sda/ise/me)

Anzeige