In dieser Funktion trägt er neu die Verantwortung für die technologische Ausrichtung des Unternehmens sowie die Entwicklung des in der Trivadis vorhandenen Know-hows.
Wunderli hat von 1986 bis 1991 an der ETH Zürich Informatik mit den Schwerpunkten Systemsoftware und Informationssysteme studiert und von 1992 bis 1996 am Institut für Informationssysteme der ETH Zürich promoviert. 2006 hat er das Mastering Technology Enterprise (MTE) Program des International Institute for Management Development (IMD) in Lausanne absolviert. Ab 1996 war er als Lösungsarchitekt beim Elektrizitätswerk der Stadt Zürich tätig und kam 1998 als Datenbankadministrator und Projektleiter zu Trivadis.
Seit 2002 zeichnet er für das Trivadis Technology Center verantwortlich und ist seit 2003 zusätzlich Solution Manager für die Core Technology Oracle. Zudem ist Wunderli seit 2002 als Partner an der Trivadis-Gruppe beteiligt.

Auch interessant