1. Home
  2. Management
  3. Patrick Aebischer soll bei Logitech in Verwaltungsrat

Nomination
Patrick Aebischer soll bei Logitech in Verwaltungsrat

Patrick Aebischer: Aktuell leitet er noch die EPFL. Keystone

Logitech holt sich Verstärkung von der Universität: Der abtretende Präsident der EPFL, Patrick Aebischer, soll im Verwaltungsrat des Computerzubehör-Konzerns Einsitz nehmen.

Veröffentlicht am 30.06.2016

Der abtretende Präsident der ETH Lausanne (EPFL), Patrick Aebischer, soll neu Einsitz nehmen im Verwaltungsrat des Computerzubehör-Konzerns Logitech. Er wird den Aktionären anlässlich der Generalversammlung vom 7. September zur Wahl vorgeschlagen.

Aebischer, der seinen Posten bei der EPFL im Januar 2017 räumt, soll bei Logitech Kee Lock Chua ersetzen, der sich zum Rückzug aus dem Verwaltungsrat entschieden habe, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Aebischer war im April 2015 bereits in den Verwaltungsrat des Nahrungsmittelriesen Nestlé gewählt worden. Der Freiburger hatte zudem Ende 2014 die Präsidentschaft übernommen beim Novartis Venture Funds (NVF), dem grössten Risikokapitalfonds für Biotechnologie-Unternehmen weltweit.

(sda/mbü)

Anzeige